26.04.2018   Von: Margrit Hugentobler

O4 -Auf den Weg gemacht

Projekt des Prozesses KirchgemeindePlus

Die vier Oberländer Kirchengemeinden Fehraltorf, Pfäffikon, Russikon und Weisslingen, kurz O4, haben sich gemeinsam auf den Weg gemacht. Vier Arbeitsgruppen konkretisieren die Zusammenarbeit.


Die Basis zur engeren Zusammenarbeit haben 22 Vertreterinnen und Vertreter aus allen vier Kirchgemeinden im Januar gelegt: Sie haben überlegt, was man gemeinsam besser machen könnte, und erste Ideen zusammengetragen, wie zusammen mehr erreicht werden könnte.


Arbeitsgruppen werden konkret
Vier Arbeitsgruppen mit Vertreterinnen und Vertretern aus allen vier Kirchgemeinden sind daran, diese Ideen weiterzuentwickeln. Konkret überlegen drei Arbeitsgruppen, wie Abläufe und Systeme in der Administration, in der Buchhaltung und Liegenschaftsbereich vereinfacht werden können. Die vierte Gruppe prüft, wie man sich gegenseitig im Personalbereich aushelfen kann. In allen Kirchgemeinden sind die Ressourcen knapp, da drängen sich Stellvertretungen, gemeinsame Stellen oder ein Job-Sharing zwischen Kirchgemeinden auf. Im August will die Lenkungsgruppe O4 eine Standortbestimmung vornehmen. Bis dann sollen umsetzbare Massnahmen vorliegen.

Gemeinsame Kirchgemeinde?
Im Juni treffen sich die Vertreterinnen und Vertreter aus den vier Kirchgemeinden wieder, um schrittweise eine gemeinsame Vision zu erarbeiten: Wie müsste eine gemeinsame Kirchgemeinde sein, auf die hinzuarbeiten sich lohnt? Diese Vision soll im Herbst 2018 stehen und die Richtung für die Zusammenarbeit weisen. Ob aus einer engeren Zusammenarbeit eine gemeinsame Kirchgemeinde entsteht, ist völlig offen.

O4 ist das Projekt der Kirchengemeinden Fehraltorf, Pfäffikon, Russikon und Weisslingen im Rahmen des Reformprozesses KirchGemeindePlus der reformierten Kirche des Kantons Zürich. In zwei Handlungssträngen wird gearbeitet: 1. Zusammen wachsen – pragmatisch Schritt für Schritt enger zusammenarbeiten; 2. Vision erarbeiten – wie könnte die gemeinsame Gemeinde aussehen?
Ihr Mitdenken und -wirken ist wichtig! Wenn Sie Ideen, Anregungen, Wünsche oder kritische Gedanken an- oder sich einbringen wollen, lassen Sie es die Lenkungsgruppe O4 oder Projektleiterteam bitte wissen!
(esther.hirt@kirche-fehraltorf.ch/ hbr@dach5.ch)








<- Zurück zu: News / Medien