News

Massnahmen zur Bekämpfung des Corona-Virus (Stand: 17.3.2020)

Die Kirchenpflege hat sich aufgrund der aktuellen Bedrohungslage durch COVID-19 (Corona-Virus) dazu entschlossen, Massnahmen zum Schutz aller Gemeindemitglieder und Mitarbeiter zu treffen.

Dabei stützt sich die Behörde auf Weisungen und Empfehlungen der Landeskirche, der Gesundheitsdirektion des Kanton Zürich sowie des Bundesamtes für Gesundheit BAG.

Wir sind uns bewusst, dass die getroffenen Massnahmen einschneidende Auswirkungen auf das gewohnte und liebgewonnene Gemeindewesen haben. Die Kirchenpflege hat um jeden einzelnen Entscheid gerungen und wird die Situation auch weiterhin aktiv beobachten und gegebenenfalls neu beurteilen. Momentan gelten die Regelungen bis zum 30. April 2020.

Alle Gottesdienste sowie alle kirchliche Veranstaltungen, ausser Beerdigungen im engsten Familienkreis werden bis mindestens zum 30. April 2020 ausgesetzt.

In Kürze melden wir uns, was alternativ möglich ist. Wir sind aber weiterhin normal erreichbar. Für entstehende Unannehmlichkeiten möchten wir uns entschuldigen und danken für das Verständnis aller Betroffenen.

Die Kirchenpflege

 

Im Zusammenhang mit dem Auftreten des Corona-Virus verweisen wir auf folgende Webseiten:

Website des Bundes mit Weisungen

Website des Kantons Zürich mit Weisungen

Webseite der Reformierten Kirche des Kantons Zürich mit Massnahmen

Massnahmen zur Bekämpfung des Corona-Virus (PDF)

Wichtiger Hinweis zum Coronavirus (COVID-19):
Bitte verzichten Sie auf eine Teilnahme an Veranstaltungen, wenn Sie
a) Erkältungssymptome (Fieber, Husten, Atembeschwerden) haben oder
b) in den letzten 14 Tagen aus einem stark betroffenen Gebiet zurückgekommen sind oder
c) mit einer an COVID-19 erkrankten Personen oder mit Personen aus einem stark betroffenen Gebiet in engem Kontakt standen.